TÜV Rheinland zeichnet WAGO als „Elternfreundlichen Arbeitgeber“ aus

Schon seit 2012 bewertet der TÜV Rheinland die WAGO Kontakttechnik GmbH als „Ausgezeichneten Arbeitgeber“.

In diesem Jahr punktet das Familienunternehmen neben ethischen Kriterien auch im Bereich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.  In Kooperation mit dem Mindener Kinderschutzbund wurde die Kindertagesstätte „Löwenzahn“ gegründet, die ein flexibles Betreuungskonzept für die Mitarbeiterkinder anbietet. Ausgezeichnet wird das „WAGO Family“ Programm, auch dafür, dass nicht nur junge Familien in puncto Kinderbetreuung unterstützt werden sondern auch die Betreuung von Familienangehörigen und deren Pflege im Fokus steht. Ein speziell für Frauen eingerichtetes Netzwerk women@wago sowie anpassungsfähige Arbeitszeiten und weitere Angebote zur Work Life Balance runden das Programm ab. Weitere Infos über das Unternehmen gibt es auf dem CSR Jobs Profil.

Foto Credit: Unsplash

Diesen Beitrag empfehlen:

Jetzt zum Newsletter anmelden:

Weitere Beiträge

Unsere Top Arbeitgeber

„START“ für einen neuen Weg ins Berufsleben

30. November 2017

Als Förderer von Übernahmechancen durch Qualifizierung steht START NRW für eine herausragende Wertekultur. START unterstützt Quereinsteiger und Jugendliche mit Startschwierigkeiten im Berufsleben. Auch Zuwanderer, die über nicht anerkannte Ausbildungsabschlüsse verfügen, werden bei der Berufsanerkennung und Weiterbildung unterstützt. So wurde aktuell ein Modellprojekt mit der Stadt Duisburg ins Leben gerufen, durch das 13 Geflüchteten den Weg…

Mehr Lesen

Willenbrock: Engagiert nach innen und außen

30. November 2017

Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder weiterführende Qualifizierung – zwei wichtige Bestandteile der Personalentwicklung bei Willenbrock. Im Rahmen der „WillenbrockAkademie“ und des „WillenbrockTechnikCenters“ können Beschäftigte sich in verschiedenen Schwerpunktgebieten weiterbilden. Wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur ist auch die Förderung von Vielfalt. Willenbrock beteiligt sich an dem Förderprojekt „ProDrivers – Produktion und Diversität: Diversity Management als operative…

Mehr Lesen